Die Brunnenstadt Bern

In dem 2. Teil des Berner Reiseberichts stelle ich die Altstadt und vor allem die Brunnen in der Altstadt vor. In Bern stehen über 100 Brunnen, die für die Wasserversorgung bis vor 140 Jahren von großer Bedeutung waren. Ein Ort der Begegnung waren sie ebenfalls. Viele dieser Figurenbrunnen liegen in Gassen und stammen vor allem aus dem 16. Jahrhundert. 11 davon sind heute noch im Original erhalten geblieben. Berner Brunnen zählen zu den schönsten Verkehrshindernissen. Gerechtigkeitsbrunnen, Ryfflibrunnen, Zähringerbrunnen, Schützenbrunnen sind einige, der aus dem 16. Jahrhundert erhaltenen Brunnen.

mosesbrunnen
Mosesbrunnen – Eine Tafel mit den Zehn Geboten
schützenbrunnen
Schützenbrunnen
kreuzgassbrunnen
Kreuzgassbrunnen

 

zähringerbrunnen
Zährlingerbrunnen – Ein Bär als Fahnenträger

 

 

 

 

 

 

 

 

zähringerbrunnenn
Zährlingerbrunnen

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Zeitglockenturm, Zytglogge, ist einer der ältesten Großuhren in der Schweiz und das erste Westtor der Stadt (1191-1256). Er war die Hauptuhr der Stadt. Der mittelalterliche Uhrturm besitzt seit 1530 ein Glockenspiel und eine astronomische Kalenderuhr.

zeitglockentur zeitglockenturm

Kaum zu übersehen die Apotheke und Drogerie am Zeitglockenturm.am zeitglo

enstein zeitg enstein zeitglo Wenn man durch den Zeitglockenturm Richtung Altstadt ca. 200 Meter läuft, kommt man an dem Einstein Haus vorbei, wo Einstein ab 1902 gelebt hat und 5 seiner wichtigsten Theorien schrieb, unter anderem die Relativitätstheorie.

 

 

 

 

Der Käfigturm war ein weiteres Stadttor und diente ebenso als Wehrturm, Gefängnis und Stadtarchiv. Heute wird sie als Ausstellungsort und Veranstaltungsort für den politischen Bereich genutzt. Hinter dem Käfigturm liegt der Bärenplatz.

anna-seiler brunnen
Anna-Seiler Brunnen am Käfigtor
käf bärenplatz
Käfigtor und der Bärenplatz

käfigturm   

 

rathaus u brunnenDas Rathaus in der Altstadt wurde zwischen 1406 und 1415 erbaut und ist heute noch Sitz der Kantonsregierung. Während der Parlamentssitzungen ist die Berner Fahne auf dem Dach des Rathauses zu sehen.

 

 

 

Neben dem Rathaus befindet sich die erste katholische Kirche Berns, Sankt Peter und Paul Kirche, die zwischen 1858 und 1864 anlässlich eines Wettbewerbs im Stil der Romantik und Gotik erbaut wurde.kirche sankt peter und paul

 

 

 

 

 

 

 

 

Läden

Bern bietet vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und besitzt mit 6 km Einkaufspromenade einer der längsten Einkaufsstraßen. Genug Platz für viele Läden.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.