Wo verbringt man seine Ferien, wenn man nicht in Urlaub fahren kann und Balkonien seinen Charme verliert? Der Frankfurter Zoo wirbt mit dem Spruch „Tiere erleben – Natur bewahren“ für ein authentisches Naturerlebnis und setzt sich für den Natur- und Artenschutz ein. Wir traten also in das Zoogesellschaftshaus ein, um den Eintritt zu zahlen. Der Normalpreis für Erwachsene beträgt 10€, für Studenten gibt es einen Preisnachlass von satten 50%.2013-07-27 14.14.25 2013-07-27 14.14.31 2013-07-27 14.14.49

Mit seinen naturnah gestalteten Außenanlagen, den Innengehegen für Einzelgänger in den Tierhäusern bietet der Frankfurter Zoo über 4.500 Tieren 500 verschiedener Arten ein Zuhause.

2013-07-27 14.14.51 2013-07-27 14.15.20

Das Grzimekhaus

2013-07-27 14.34.24      2013-07-27 14.34.24 2013-07-27 14.44.46 2013-07-27 14.48.26 2013-07-27 14.48.35 2013-07-27 14.50.54

Das Grzimekhaus ist eines der größten Nachttierhäuser Europas und vermutlich der Welt, heißt es auf der Homepage des Frankfurter Zoos. Vergleichbar sei noch das Nachthaus im Bronx Zoo in New York City. Hier wurde der Tag-Nacht-Rhytmus geändert, damit die Tiere zu den Besucherzeiten beobachtet werden können. Dem Besucher bieten sich Momente, die man so leicht nicht wieder erlebt. Doch der Giftzwerg in mir will nicht schweigen und grummelt vor sich hin:“Das Privileg Mensch zu sein bringt mit sich, dass man alle anderen Tierarten nach seiner Pfeife tanzen lassen kann.“

Das Exotarium

2013-07-27 15.03.34 2013-07-27 15.04.13 2013-07-27 15.07.14 2013-07-27 15.07.16 2013-07-27 15.19.02 2013-07-27 15.19.15

 

Auch das Exotarium muss unbedingt Erwähnung finden: ein zweigeschossiges Gebäude mit Pinguinen, Fischen, Seepferdchen und Anemonen im Erdgeschoss und Reptilien im Obergeschoss. Wenn man den Gang an den Alligatoren vorbei geht und nur eine anderthalb Meter hohe Scheibe zwischen Mensch und Tier steht, läuft einem ein kalter Schauer über den Rücken.

Die arme Schnappschildkröte schien währenddessen in einem winzigen Aquarium vor sich hin zu dämmern. Die Wildheit aus der Natur war ihr wie ausgetrieben. Müde Augen sehen den Besucher an, abgerissene Klauen zeugen von den langen Jahren, die dieses Tier gelebt haben muss. Nur Ab und Zu lenkte es sich mit seinem Spiegelbild ab. Dann kam kurz etwas Lebendigkeit auf bis es zurück fiel in das ewige Dösen.

2013-07-27 15.20.18 2013-07-27 15.20.18(1) 2013-07-27 15.20.20 2013-07-27 15.20.22 2013-07-27 15.20.24 2013-07-27 15.20.26 2013-07-27 15.20.33 2013-07-27 15.20.36

Zu guter Letzt...

Ein kleines Geheimnis möchte ich noch teilen: Geckos und Leguane reagieren auf Sie wenn Sie ihren Mund öffnen und zwischendurch die Zunge ausstrecken und schnell wieder einziehen. Die Wasserschildkröten spielen gerne mit Ihnen am Fenster und die Robbenklippen dürfen Sie auf keinen Fall missen, denn diese Tiere gehören zu den verspielten Zeitgenossen.

2013-07-27 15.55.11

http://www.zoo-frankfurt.de/

http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2712&_ffmpar[_id_inhalt]=102406

Share

Tags: , ,