Exotische Früchte:
Thailändische Früchte… Must-Be-Tasted !

Während ich das Internet nach Sommerfrüchten durchstöberte, ist mir eine sehr interessante Frucht aus Thailand begegnet…

Ursprünglich stammte die Longkong-Frucht aus Malaysia und ist bei uns leider noch kaum bekannt. Man bezeichnet sie auch als „Thai-Longkong-Frucht“, da sie auch in Thailand geerntet wird; u.a. gibt es auch verschiedene Sorten, die sich jedoch sie nicht viel voneinander unterscheiden.

Ich finde, sie ähnelt sehr den Litchis, da sowohl das Fruchtfleisch als auch die Schale eine sehr ähnliche Optik haben. Die Farbe lässt sie allerdings unterscheiden: Longkong besitzt eine braune oder beige Schale; daher ähnelt sie der Langsat-Frucht, die einen höheren Grad an Bekanntheit genießt.

loongkoong

Wenn man nach dem Geschmack fragt, schmecke sie süß-sauer. Der Langsat, der in der Provinz „Uttaradit“ wächst hat jedoch einen sehr süßen und aromatischen Geschmack, vor allem ohne säuerlichen Anteil, den man bei den Langsaten auch nicht herausschmecke.
Man kann sie zwischen Mai und November hauptsächlich in den Süden finden. In den europäischen Gebieten ist sie nicht immer und überall auffindbar.

dailyfruits_blogspot_com Longkong

Ich hoffe, eine Thailandreise lässt mich diese Frucht live kennenlernen. Aus der Ferne kann ich sagen, dass sie auf mich sehr exotisch wirkt und neugierig macht.

Bildquelle:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2F1.bp.blogspot.com%2F_qSgp4-uX_qA%2FSoblcqw6ZZI%2FAAAAAAAABvM%2FfsY_lYjhvcE%2Fs400%2Fdailyfruits.blogspot.com%252BLongkong.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Ffruitsforhealth.wordpress.com%2F2009%2F08%2F22%2Flongkong-fruits%2F&h=225&w=300&tbnid=MXTfq8MXptGKGM%3A&zoom=1&docid=ysbKOvk24GwYpM&ei=62qcU9LcBYm9OfbDgcAF&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=8&page=1&start=0&ndsp=20&ved=0CCIQrQMwAA

Share

Tags: , ,