Julia Engelmann – gedichtet oder gelabert?

Die 21-jährige Julia Engelmann, Slammerin aus Bremen, gewinnt erst mal mit ihrer natürlichen Art und leichtem Humor die Sympathie des Publikums im Hörsaal. Als die junge Psychologiestudentin dann ihren Text „slamt“, macht es den Anschein, als würde das Publikum nun etwas lustiges erwarten. Aber der Saal merkt relativ schnell, dass es um etwas ernstes geht und wird mucksmäuschenstill.

„Mein Leben ist ein Wartezimmer, niemand ruft mich auf“ sagt sie da und trifft scheinbar den Nerv der Zeit. Es geht in ihrem Text um die Passivität der Gesellschaft. Als ob jeder nur noch vor sich hin vegetiere, zählt sie auf, wie viel sie doch vor haben könnte, aber nichts davon macht und „stattdessen lieber planlos vor dem Smartphone“ hängt. Die Angst davor, dass die Zeit uns davon rennt, ist deutlich zu spüren und als Krankheit des Jahrhunderts zu sehen. So wurde diese Krankheit auch von Julia Engelmann thematisiert.

 

[frame_box]

Auszug aus ihrem Text, was in Anlehnung an das Lied „One day / Reckoning Song“ geschrieben wurde

„Eines Tages, Baby, werden wir alt sein,

Oh, Baby, werden wir alt sein

und an all‘ die Geschichten denken,

die wir hätten erzählen können.

(…)

Und ich denke zu viel nach,

ich warte zu viel ab,

ich nehm mir zu viel vor

und mach davon zu wenig.

 

Ich halt  mich zu oft zurück,

ich zweifel alles an,

ich wäre gerne klug –

allein das ist ziemlich dämlich.

 

Ich würd gern so vieles sagen

aber bleibe meistens still,

weil wenn ich das alles sagen würde,

dann wär das viel zu viel.

 

Ich würd gern so vieles tun,

meine Liste ist so lang, aber

ich werd eh nie alles schaffen,

also fang ich gar nicht an.

 

Stattdessen häng ich planlos vor dem Smartphone,

wart ich auf den nächsten Freitag

„Aaach, das mach ich später“,

ist die baseline meines Alltags:

 

Ich bin so furchtbar faul, wie ein Kieselstein am Meeresgrund,

(…)

Mein Leben ist ein Wartezimmer,

niemand ruft mich auf (…)“.

[/frame_box]

 

[frame_box]

Hier das Video

 

Oder klicke auf: Julia Engelmann – Hörsaal-Slam

[/frame_box]

Foto: Jovan Evermann –>

/Fotoquelle: http://juliaengelmann.files.wordpress.com/2013/07/julia-engelmann_von-jovan-evermann.jpg/

Weitere Beiträge

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.