Die weltweit größte Buchmesse hat vergangenen Mittwoch wieder ihre Tore geöffnet. Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse ist Brasilien. Wer bei Brasilien spontan an Bananen und Samba denkt, der wird schnell merken, dass er sich da gewaltig geirrt hat. In der Halle 1 werden die Gäste der #fbm13 mit viel Licht empfangen. Die Dekoration des Gastlandes besteht komplett aus Papier und Pappe. Auf dem Boden liegen Sitzkissen, wer mag kann auf einer Hängematte vom Monitor ablesen und anderer dürfen sogar für jede Zeile Literatur zuvor kräftig in die Pedale der vor den Monitoren aufgestellten Fahrräder treten.DSC_0001DSC_0008DSC_0004

Mal auf eine andere Art zu lesen, diese Erfahrung kann man auf der diesjährigen #fbm13 machen.

Brasilien legt auf der Messe 2013 mit 92 Autoren, 480 Veranstaltungen und 117 literarische Neuerscheinungen  einen fulminanten Auftritt als Ehrengast auf der Bühne hin. „Brasilien – Ein Land voller Stimmen“ lautet das Motto, unter dem das literarische und kulturelle Programm steht. Und mit hervorragenden Schriftstellerinnen und Schriftstellern wie Andréa del Fuego, Beatriz Bracher, Patrícia Melo, Michel Laube, Paulo Lins, Luiz Ruffato oder Shooting-Star Daniel Galera kommen die jungen und neuen Stimmen nach Deutschland und präsentieren die ganze Vielfalt der Stile und Genres. Neben dem Programm auf dem Messegelände, das vor allem im 2.500 Quadratmeter großen Brasilien-Pavillon (Ausstellung im Forum - Ebene 1), stattfinden wird, gibt es zahlreiche Lesungen in der Frankfurter Innenstadt. Auch die vielen begleitenden Musik-Events, Ausstellungen und Theateraufführungen werden parallel zur Messe in der City stattfinden: von der Graffiti-Ausstellung in der Schirn bis zur Musik im Palmengarten". www.buchmesse.de/ehrengast

 

Der geheime Star der Buchmesse 2013

Dieses Jahr findet man nicht nur im etablierten Forum für Kinder- und Jugendmedien (Halle 3.0, K 133) oder auf dem Hot Spot Kids & eReading (K 63), sondern auch in den internationalen Hallen 5, 6 und 8, als Themenschwerpunkt im Weltempfang und neu im KidsBubble auf der Agora Interessantes für Kinder. www.buchmesse.de/kids

Ein besonderes Kind, scheint es allerdings der gesamten Messe angetan zu haben. Man stösst in den unterschiedlichsten Hallen auf den diversesten Sprachen auf ein Coverposter ihres Buches. Mit der Nominierung für den Friedensnobelpreis ist sie bereits ein Stück für ihren Mut, ihren Kampfgeist und ihre Tapferkeit geehrt worden. Die Rede ist von Malala Yousafzai. Es ist wirklich schön zu sehen, dass Bücher auf internationaler Ebene vereinen können, dass ein Buchcover manchmal  mehr sagt alles Tausend Stimmen. Es ist wahrlich eine Freude dieses Kind auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse "anzutreffen".DSC_0019

Share

Tags: , , , , ,