Heute ist der 106te Geburtstag von Simone de Beauvoir. Den Namen kennen viele, die sich entweder mit dem Existenzialismus, dem Feminismus oder mit Jean-Paul Satre auseinander gesetzt haben. Denn einerseits gilt Simone de Beauvoir als wichtige Repräsentantin des Existenzialismus. Anderseits gilt ihr Werk "Das andere Geschlecht" (1949) auch als Ausgangspunkt der modernen Frauenbewegung (second-wave feminism) und sie galt somit als eine Feministin, auch wenn sie sich erst nach 1970, also mit 62 Jahren, dem Feminismus widmete. Genauso gilt sie neben Satre als eine der Galionsfigur der Linken. Als solche ist sie in den Köpfen hängen geblieben. Man kann ihre Inhalte gut oder schlecht finden. Ich meinerseits möchte kommentarlos ihre Biographie in Form eines Steckbriefes  liefern. Das Bild kann sich jeder selber machen.

 

Name: Simone de Beauvoir

Geburtsdatum: 09. Januar 1908 in Paris

Sterbedatum: 14. April 1986 in Paris

Konfession: katholisch (erzogen)

Studienfächer: Mathematik, Literatur und Sprachen, Philosophie

Universitäten: Institut Sainte-Marie, Sorbonne

Familienstand: offene Beziehung zu Satre ab 1927 bis 1980, dem Sterbejahr Satres. Und Adoption von Sylvie Le Bon.

Berufung: Lehrerin (von 1931 - 1943), Schriftstellerin (1943 wurde ihr erster Roman "L´Invitée" veröffentlicht)

Weitere Publikationen: 

- "Les Temps Modernes" - eine Zeitschrift, gegründet mit Satre und weiteren Intellektuellen im Jahre 1945

- "Le Deuxiéme Sexe" - zwei Bände mit dem Titel "Das andere Geschlecht", von 1949

- "Le Mandarins"

Lesereisen: Vereinigte Staaten und China

Wirkung in der Welt: Werke wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.

 

Literaturhinweise zum Vertiefen:

Appignanesi, Lisa: Simone de Beauvoir. Eine Frau, die die Welt veränderte, München 1988.

Moi, Toril: Simone de Beauviour: The making of an intellectual woman, Oxford 1994.

Literaturhinweise zum Vertiefen:

Appignanesi, Lisa: Simone de Beauvoir. Eine Frau, die die Welt veränderte, München 1988.

Moi, Toril: Simone de Beauviour: The making of an intellectual woman, Oxford 1994.

 

---

Fotoquelle: breastreading.wordpress.com

---

Weitere Beiträge

Share

Tags: , , , , , , , ,