Plötzlich stehen Sie da. Alleine und einsam. "Wie konnte das nur geschehen?", ist die einzige Sprechblase, die im Hirn schwirrt - von Blut ertränkt. Mauern, die sie um sich gebaut haben. Türen, die sie verschlossen haben. Eisblöcke, die sie geworden sind. Nicht eine, nicht zwei, nicht drei Menschen sind es, die Sie haben, so da stehen lassen. Ganz viele in Ihrer Wahrnehmung. Die ganze Welt. Wie, als ob eine Verschwörung gegen Sie rumgehen würde.

Dabei "ist es nur ein definierter Freundes- oder gar Bekanntenkreis, der den Gerüchten Glauben schenkt. Wir sind doch bei dir!", versichern dir andere, wenige, vertrauenswürdige Menschen, denen Sie sich plötzlich in die Arme legen. Um Trost zu schöpfen. Um sich selber sagen zu können, dass alles in Ordnung ist.

Bilder, die im Kopf hin und her blenden. Gespräche, Momente, Taten, Gedanken. "Sie haben Recht! Ich bin Schuld! So geschieht es mir Recht!" und ein weinerliches Wimmern, semi-einsam semi-allein im Zimmer. Leere. Luft. Weinen. Hoffnung. "Egal, ich pack das schon. Ich konzentrier' mich einfach auf mein Zeug, und gut ist. Diese Menschen brauch' ich nicht. Dieses blöde Gerede nervt mich! Ich brauche da nicht mit zu ziehen. Dem Niveau beuge ich mich nicht!", geht es Ihnen dann hochmütig aber auch Mut schöpfend durch den Kopf.

Zeit vergeht. Und neue soziale Kontakte bilden sich. Alte verschwimmen immer mehr. Neuen Erlebnissen werden Sie zuteil. Ohne, dass Sie großartig etwas dafür tun. Großartigem werden Sie zuteil. "Wenn das damals nicht passiert wäre, hätte ich niemals soviel erreicht!", ist die Erkenntnis, die Sie sich einzureden versuchen. Doch fassadenhaft spüren Sie, dass das nur ein Schutzmechanismus ist. Damit Sie nicht sagen müssen, dass Sie diese Menschen, die Sie mund-, ohr-, augen- und gefühls-tot gemacht haben, vermissen. Ausgelöscht werden, möchten Sie nicht ein zweites Mal. Sie freunden sich deshalb gar nicht mehr mit Menschen so richtig an. Haben tausende Kontakte, aber keinen engen Kreis. Nur noch die alten Homies, die damals zu Ihnen standen. Damals, als Sie an sozialem Tod gestorben sind. Semi-einsam semi-allein standen Sie dann da. Ausgelöscht. Durchanalysiert. Verpulverisiert. Tot.

---

Weitere Beiträge

 

Share

Tags: , , , , , ,