Willkommen Grippezeit…

 

Willkommen Grippezeit…

Ingwer-Minze

Dieses Jahr hat sich der Winter ein wenig verspätet und wir befinden uns immer noch nicht in Minusgraden.  Jedoch hat sich die Grippe aktiviert und verbreitet sich ständig.

Zum Vorbeugen bzw. Mindern der Grippe möchte ich  mit euch einige Anti-Grippe-Rezepte teilen, die ich persönlich bei Bedarf oft selbst anwende. Die meisten Rezepte haben auch einen angenehmen, exotischen Geschmack.

Rezept a)

3-4 Scheiben Ingwer
3-4 Blätter von frischer Minze
3-4 Scheiben Ingwer mit frischer Minze zusammen maximal 15min kochen und auf Wunsche ein wenig Honig oder Zitronensaft hinzufügen..

Rezept b)

Granatapfel gepresst… Was nun mit den Schalen?

Winterzeit bedeutet für mich auch aktives Verzehren von Granatäpfel und deren Schale verwerten.

Ich lasse sie bei einer Zimmertemperatur von mindestens 22° im Schatten trocknen. Nach dem Zerbröckeln bewahre ich sie in einem kühlen Raum auf.
Ich füge 2g getrocknete Granatapfelschale in einen Topf mit kochendem Wasser und lasse diese ca. 10 Minuten kochen. Das ist für den täglichen Verzehr geeignet.
Für den Fall, dass ich mal keine Zeit habe die Schale zu kochen, habe ich sie einfach mit einer Kaffemahlmaschine gemahlen. Somit kann ich das Pulver – mit einem Kaffeelöffel- direkt mit Käse, Salat verzehren.

Gerade für Menschen mit Zuckerkrankheit sei das Pulver sehr wirksam zum Anreichern der Betazellen. Granatapfel-Tee beugt gegen Krebs, Herz und Zuckerkrankheiten vor.

Rezept c)

Ingwer-Zimt-Apfel

Ein Hauch von Weihnachtsdüften kann im Winter weiterhin nicht schaden.
Ab und zu mische ich folgende Kombination

  • – aus ein Stückchen von frischer Zimtstange
    –  drei bis vier Scheiben Ingwer
    –  Würfelförmig geschnittene zwei Äpfel
    – in der Größe von einer Kichererbse eines Muskats

Um dieses Gemisch leicht zu versüßen, füge ich etwas Honig hinzu…

Bleibt fit im Winter… 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.